Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren.
Zurück zur Einstiegsseite
Grössere Schrift
 
 
 
5408 ähnliche Seiten gefunden für aza://23-05-2011-6B_19-2011
  1. 23.05.2011 6B 19/2011 Relevanz 100%
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    Grobe Verletzung von Verkehrsreglen (Rechtsüberholen auf der Autobahn)
  2. 01.06.2011 6B 211/2011 Relevanz 88%
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    Grobe Verletzung der Verkehrsregeln (Rechtsüberholen auf der Autobahn)
  3. 03.06.2005 6S.71/2005 Relevanz 85%
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    Grobe Verletzung von Verkehrsregeln (Art. 90 Ziff. 2 SVG i.V.m. Art. 35 Abs. 1 SVG, Art. 43 Abs. 3 SVG)
  4. 23.02.2010 6B 959/2009 Relevanz 85%
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    SVG-Widerhandlung
  5. 20.02.2015 1C 201/2014 Relevanz 85%
    I. öffentlich-rechtliche Abteilung
    Strassenbau und Strassenverkehr
    Warnungsentzug des Führerausweises
  6. 20.05.2011 6B 126/2011 Relevanz 82%
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    Grobe Verletzung von Verkehrsregeln; Willkür
  7. 04.01.2011 6B 903/2010 Relevanz 80%
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    Verkehrsregelverletzung (Rechtsüberholen auf der Autobahn)
  8. 03.03.2016 6B 374/2015 Relevanz 79% publiziert
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    Grobe Verletzung von Verkehrsregeln
  9. 18.08.2000 6S.488/2000 Relevanz 77% publiziert
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
  10. 09.05.2018 6B 1423/2017 Relevanz 76%
    Strafrechtliche Abteilung
    Straftaten
    Mangelnde Aufmerksamkeit im Strassenverkehr, Rechtsüberholen auf Autobahnen; Anklagegrundsatz, Willkür

Suchtipp

Um nach einer Wortfolge zu suchen, können Sie die Begriffe in doppelte Anführungszeichen (") setzen.
Beispiel: "Konvention zum Schutz der Menschenrechte"